Pflanzen-Biostimulanzien für die Landwirtschaft

Wussten Sie, dass mithilfe unser umweltfreundlichen Climateways Pflanzen-Biostimulanzien höhere Erträge möglich sind und zusätzlich Geld gespart werden kann?

Die Landwirtschaft in Deutschland wird immer wieder auf die Probe gestellt. Zunehmende Trockenheit und Starkregenereignisse, strengere Vorgaben und Ernteverluste. Pflanzen-Biostimulanzien stellen eine optimale Lösung dar, um den Ertrag zu sichern, sowie den Arbeitsaufwand zu verringern.

 

Pflanzen-Biostimulanzien bilden eine neue Produktgruppe in der Landwirtschaft. Sie bestehen aus rein natürlichen Komponenten, beinhalten keine Nährstoffe und stimulieren die pflanzlichen Stoffwechselprozesse, wodurch sich die Widerstandfähigkeit gegenüber abiotischem Stress erhöhen, die Effizienz der Nährstoffverwertung steigen und die Verfügbarkeit von im Boden enthaltenen Nährstoffen verbessern kann. Durch diese verschiedenen Wirkungsmöglichkeiten ist abhängig von den Standortbedingungen eine Qualitätsverbesserung der Pflanze absehbar und damit auch die Ertragssteigerung.

 

Wissenswert

Pflanzen-Biostimulans ist ein Oberbegriff für eine neue Betriebsmittelklasse, die weder zu den Pflanzenschutz- noch zu den Düngemitteln gehört, jedoch rechtlich unter die Düngeprodukte-Verordnung (EU) 2019/1009 fällt.

Die Biostimulanzien besitzen verschiedene Eigenschaften, die insbesondere die Fähigkeiten der Pflanze verbessern:

  • Hohe Wasserspeicherfähigkeit
  • Witterungsbeständig
  • Förderung das Wurzelwachstums
  • Steigerung der Nährstoffaufnahme und Nährstoffverwertung
  • Verbesserung von Qualitätsmerkmalen der Pflanze
  • Umweltfreundlich

Vorteile

Wie Pflanzen-Biostimulanzien unterstützen

Eine Anwendung mit Pflanzen-Biostimulanzien kann im Schnitt 110€/ha an Düngemittelkosten sparen, da die Biostimulanzien mit 20-25 kg/ha ein vergleichsweise verbrauchsarmes Produkt darstellen. Zusätzlich können Förderungen durch den Verzicht auf Pflanzenschutzmittel beantragt werden. Da unsere Produkte keine Nähr- und Schadstoffe enthalten, kann auch die Gewässerbelastung stark reduziert werden und damit die Forderung der Bundesregierung zum Schutz des Trinkwassers erfüllen.

Ausbringung

Wie Pflanzen-Biostimulanzien verwendet werden

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Pflanzen-Biostimulanzien anzuwenden.

 

Zum einen können die Pflanzen-Biostimulanzien als Suspension zum Coaten von Pflanzensamen verwendet werden. Damit kann das Saatgut optimal geschützt und langfristig mit Wasser versorgt werden.

 

Zum anderen kann das Pflanzen-Biostimulans in frühen Stadien mithilfe des Unterfußdüngungs-Verfahren mit dem Saatkorn zusammen in den Boden eingebracht werden. Dadurch ist das Biostimulans bei einsetzendem Wachstum an der Wurzel und kann die Wasser- und Nährstoffverfügbarkeit verbessern.

 

Bei Erdbeerpflanzen ist ein dosiertes Einbringen der Pflanzen-Biostimulanzien in unsere Pflanz-Behältern, die Climateways Plant-bags, vorgesehen.

Kontakt

Sie wollen auch ohne Düngemittel hohe Erträge erzielen?

Noch offene Fragen?

Wir wissen, dass das Thema professionelle Beratung benötigt.

Unser Team hilft gerne weiter, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht!