Konzept grüne Infrastruktur

Wie kann die natürliche Wasserbilanz nachhaltig gestärkt werden?

Graue Infrastruktur

Beton, Asphalt, Schienen, Glas – graue Infrastruktur ist in den Städten überall zu finden. Doch Grünanlagen, Bäume, Dachbegrünungen und Ähnliches sind in ihrer Fläche stark begrenzt. Die städtische Vegetation diente bisher häufig der Optik, aber nicht als einer der wichtigsten Mittel zur Klimaanpassung.

Stadt - Natur

Durch einen geringen Vegetationsanteil in der Stadt heizen sich die Straßen auf, verschlechtert sich die Luftqualität und steigt das Risiko von Überschwemmungen. Die Pflanzen, die in der Stadt angelegt wurden, leben in einer für sie fremden Umwelt, in der sie einer Vielzahl von vitalitätshemmenden Faktoren ausgesetzt sind und nicht ausreichend versorgt werden können. Nicht nur die bautechnischen, sondern auch die klimatischen Bedingungen erschweren ein optimales Wachstum. Vorteile durch die Vegetation bleiben daher aus.

Fehlender Wasserkreislauf

Bäume verdunsten im Durchschnitt 200 l Wasser pro Tag und können mithilfe der dabei entstehenden Verdunstungskühle die Umgebungstemperatur deutlich senken. Damit dieser Vorgang funktioniert muss der Baum jedoch auch mit dieser großen Menge Wasser versorgt werden. Da jedoch vermehrt intensivere Trockenphasen auftreten und Wasser bisher selten versickert oder gespeichert werden kann, fehlt das Wasser zur Versorgung der Pflanzen. Diese müssen stattdessen mit wertvollem Trinkwasser künstlich bewässert werden. Ein natürlicher Wasserkreislauf ist daher derzeit in den Städten nicht gegeben und verursacht dadurch nicht nur höhere Temperaturen, sondern auch höhere Kosten.

Unser Konzept

Wir möchten mit unserem Konzept zur grünen Infrastruktur die Vegetation in der Stadt besser versorgen, sowie den natürlichen Wasserkreislauf wiederherstellen. Mithilfe von unseren innovativen Ideen können nicht nur die Bewässerungskosten drastisch reduziert, sondern auch eine verbesserte Versorgung und längere Lebenszeit des Stadtgrüns erzielt werden. Mit unserem breiten Fachwissen unterstützen wir Sie bei der geeigneten Standortwahl und der artspezifischen Installation und Nutzung unserer Produkte und Konzepte. 
Unsere Systeme für Dach- und Fassadenbegrünung haben nicht nur einen positiveren Wohlfühleffekt, sondern verbessern das Stadtklima und helfen mit der speziellen Bauweise bei der Gebäudeoptimierung. 
 
Daraus entstehen Effekte wie Temperatursenkung, Luftverbesserung und CO2-Aufnahme, die gezielt zur Anpassung an den Klimawandel beitragen.

Kontakt

Sie möchten mehr Informationen zum optimalen Standort und der spezifischen Versorgung der Vegetation erhalten?

Noch offene Fragen?

Wir wissen, dass das Thema professionelle Beratung benötigt.

Unser Team hilft gerne weiter, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht!